Wie sich Textänderungen auf die Conversion-Rate auswirken: Analyse von 8 einfachen Beispielen mit den Ergebnissen realer A / B-Tests

Michael Aagaard, ein berühmter dänischer Texter und Autor von Artikeln im Contentverve-Blog, hat in den letzten 4 Jahren mehr als 250 A / B-Tests durchgeführt, um herauszufinden, wie sich Textmaterialien auf die Conversion-Rate von Websites auswirken. Die wichtigste Schlussfolgerung, zu der er gelangt ist, ist, dass die Texte einen direkten Einfluss auf die Conversion-Rate haben und in Zahlen genau gemessen werden können.

In diesem Artikel werden 8 einfache Beispiele aus Michaels Erfahrung analysiert, die zeigen, dass bereits geringfügige Änderungen am Text zu einer signifikanten Steigerung des Conversion-Levels führen können. Bitte beachten Sie, dass dies alles konkrete Beispiele für die Verbesserung der Conversion auf der Website sind. Nutzen Sie dieses Wissen, um die Konversion Ihres Projekts zu steigern!

1. Das Ändern der Schriftfarbe führte zu einer Erhöhung der Anzahl der Downloads um 6,64%.

Betrachten Sie die Ergebnisse eines Experiments, das kürzlich von Michael Aagaard auf der Startseite von FreeMake.com durchgeführt wurde und einen kostenlosen YouTube-MP3-Konverter bietet. Allein durch die Änderung der Farbe des Titeltexts von Orange in Schwarz gelang es ihm, die Anzahl der Downloads um 6,64% zu erhöhen.

Ein einfacher visueller Test (es war notwendig zu blinzeln, sich ein wenig vom Bildschirm zu entfernen und zu sehen, welche Elemente der Seite sich vom Rest abheben) zeigte, dass der orange Titel mit den restlichen Designelementen der Zielseite verschmolz. Michael schlug vor, die Schriftfarbe von Orange auf Schwarz zu ändern, um die Überschrift sichtbarer und lesbarer zu machen. Und er täuschte sich nicht - Tests haben bestätigt, dass das Ändern der Schriftfarbe die Lesbarkeit verbessert und den Website-Besuchern hilft, den Wert des auf der Hauptseite präsentierten Angebots sofort zu verstehen.

Sicherlich werden viele von Ihnen denken: „Eigentlich liegt die Farbe der Schrift mehr im Bereich des Designs als im Bereich des Copywritings.“ Sie haben einigermaßen recht, aber Sie sollten trotzdem nicht vergessen, dass das Design der Website und der Textinhalt eng miteinander verbunden sind.

Die Gestaltung des Textes hat einen erheblichen Einfluss auf die Lesbarkeit. Sie können das volle Potenzial Ihres Inhalts nur dann nutzen, wenn die Besucher der Website ihn normal lesen können. Dieses Beispiel zeigt deutlich, wie wichtig die korrekte Gestaltung des Textes ist.

2. Das Hinzufügen einiger Wörter zum Betreff des Briefes erhöhte die Anzahl der Aufrufe um 23,88%.

Kürzlich entschied sich Michael Aagaard, beim Versenden von Newslettern mit dem Thema des Briefes zu experimentieren. Er wollte überprüfen, was das Ergebnis sein würde, wenn der Betreffzeile eine Interjektion hinzugefügt würde.

Er entschied sich für den Satz "Wow!" (auf Englisch. Hell yeah), die er in die Betreffzeile jedes Briefes aufgenommen hat. Die Ergebnisse übertrafen alle seine Erwartungen: Die Anzahl der angezeigten Mailings stieg um 23,88%.

Michael führte eine Reihe ähnlicher Experimente durch und wechselte die Sätze "Wow!" und "Schau mal!" In allen Fällen war der Effekt derselbe: Die Anzahl der angezeigten Nachrichten stieg in den Himmel. Vielleicht liegt dies daran, dass Interjektionen die Aufmerksamkeit der Leser auf sich ziehen und dazu beitragen, dass sich die Betreffzeile von Hunderten anderer eingehender Nachrichten abhebt.

3. Durch Hinzufügen einer Liste mit Aufzählungszeichen zum Anforderungsformular wurde die Anzahl der Abonnements um 83,75% erhöht.

Zuletzt führte Michael auf seiner Website - ContentVerve.com - ein Experiment durch. Er beschloss, das Standardanforderungsformular und die neue Version zu vergleichen, zu der er mehrere Aufzählungspunkte hinzufügte, um zu verdeutlichen, woraus die kostenlosen Aktualisierungen der ContentVerve.com-Website bestehen. Diese einfache Technik, die den Wert und die Relevanz des Vorschlags erklärt, hat die Anzahl der Abonnenten um 83,75% erhöht!

Die Erfahrung von Michael zeigt, dass es ausreicht, seinen Lesern einen überzeugenden und überzeugenden Grund zu geben, sie zu ermutigen, "Ja" zu sagen, um die Conversion zu steigern. Begeben Sie sich an die Stelle potenzieller Kunden und beantworten Sie die Frage: "Was bekomme ich zurück, wenn ich meine Daten hinterlasse?"

4. Durch Hinzufügen einer Datenschutzerklärung wurde die Anzahl der Abonnements auf 18,70% reduziert.

Michael führte eine Reihe von A / B-Tests durch und experimentierte mit verschiedenen Optionen zum Einreichen einer Datenschutzrichtlinie. Anfangs war er zuversichtlich, dass die Anzahl der Abonnements durch einfaches Erwähnen eines Formulars zum Anfordern von Datenschutzrichtlinien erhöht werden könnte. In der Tat stellte sich alles anders aus. Die von Michael getestete erste Version des Antragsformulars erhöhte sich nicht, reduzierte jedoch die Abonnentenzahl um 18,70%.

Michael war sehr besorgt über die negativen Ergebnisse des ersten Tests. Er wollte jedoch nicht aufgeben, sondern fuhr immer wieder damit fort, verschiedene Varianten des Antragsformulars zu testen. Infolgedessen gelang es ihm immer noch, eine Option auszuwählen, die die Anzahl der Abonnenten um 19,47% erhöhte.

Daraus können wir schließen, dass die Erwähnung des Wortes "Spam" in Bezug auf die Datenschutzbestimmungen dazu beiträgt, die Conversion-Rate zu senken.

Obwohl die Datenschutzbestimmungen potenzielle Kunden davon überzeugen sollen, dass sie nicht mit Spam überhäuft werden, hat das Wort "Spam" selbst eine negative Bedeutung und bereitet den Besuchern der Website Sorgen. Und das bedeutet, dass das Wort "Spam" in keinem Fall neben dem Anforderungsformular stehen darf.

5. Durch Hinzufügen eines Aufrufs zum Handeln als Textlink zu einer Produktübersichtsseite wurde die Conversion-Rate um 17,18% erhöht.

Dieses Beispiel stammt aus einem dänischen Online-Shop, der Autozubehör verkauft. Die Seite enthält Kits, die aus verschiedenen Produkten bestehen.

Die Produktübersichtsseiten enthielten zunächst nur die Schaltfläche "In den Warenkorb". Dies bedeutete, dass potenzielle Kunden gebeten wurden, Produkte in den Warenkorb zu legen, obwohl sie nicht wussten, was in diesem Angebot enthalten war.

Durch Hinzufügen eines Aufrufs zur Aktion („Ansichtssatz“) als Textlink wurde die Anzahl der Verkäufe um 17,18% erhöht.

Es liegt auf der Hand, dass potenzielle Kunden sich zunächst ansehen sollten, woraus das Angebot besteht, und erst dann das Produkt in den Warenkorb legen. Und natürlich ist es sinnvoll herauszufinden, in welcher Phase des Entscheidungsprozesses potenzielle Käufer sind, damit Ihr Aufruf zum Handeln nicht aufdringlich, sondern zeitnah erfolgt.

6. Durch Ersetzen eines einzelnen Wortes in der Handlungsaufforderung wurde die Conversion-Rate um 14,79% erhöht.

Dieser Test wurde von Michael auf MatchOffice.com durchgeführt, einem internationalen Portal, das gewerbliche Immobilien vermietet.

Sobald ein potenzieller Käufer auf der Baustelle ein geeignetes Büro findet, muss er auf den Call-to-Action-Button klicken, um per E-Mail detailliertere Informationen zu den Räumlichkeiten zu erhalten. Dies bedeutet, dass das Klicken auf die Schaltfläche zum Aufrufen von Aktionen das Hauptziel der Konvertierung ist. Jeder weitere Klick ist eine potenzielle Einnahmequelle für das Unternehmen.

Michael konnte die Conversion-Rate auf der Website um 14,79% erhöhen, indem er die Phrase in der Call-to-Action-Schaltfläche durch die Phrase „Informationen zu Tarifen bestellen“ ersetzte.

Der Text, den Sie in den Schaltflächen verwenden, hat erhebliche Auswirkungen auf die Entscheidung potenzieller Kunden. Natürlich sind die Farbe des Buttons und sein Design die wichtigsten visuellen Signale, die den Site-Besuchern genau mitteilen, wo sie klicken müssen. Es ist jedoch der Text, der die endgültige Entscheidung des potenziellen Käufers beeinflusst. Mit anderen Worten, der Text in der Handlungsaufforderung sollte die Frage beantworten: „Warum sollte ich auf diese Schaltfläche klicken?“.

Je höher der Wert, den Sie durch den Text in der Anrufschaltfläche übergeben, desto höher ist die Conversion-Rate auf Ihrer Website. Das Wort "Ordnung" betont, dass Sie etwas tun müssen, während das Wort "bekommen" Wert enthält, weil es betont, was Sie bekommen können.

Wenn Sie den Ergebnissen dieses Tests nicht vertrauen, finden Sie hier ein weiteres Beispiel von einer Schwestersite auf Dänisch. In diesem Fall führte ein ähnlicher Ansatz zu einer Steigerung des Umsatzes um bis zu 38,26%.

7. Die Anpassung des Kopftextes erhöhte die Anzahl der Mitglieder des Fitnessclubs um 38,46%.

Betrachten Sie das Beispiel von Tests, die Michael für die Firma Fitness World durchgeführt hat - ein großes skandinavisches Netzwerk von Fitnessclubs. Er verglich die verschiedenen Optionen für Überschriften auf der Zielseite, auf denen Abonnements für das Fitnessstudio verkauft wurden (mit einem Pay-per-Click-System).

Michael änderte die ursprüngliche Überschrift "Trainiere richtig im Fitness World Fitness Club" in die Überschrift "Gruppentraining in einem örtlichen Fitnessclub", was vielleicht die unkreativste aller Überschriften ist, die er jemals für seine Kunden gedacht hat.

Vielleicht werden kreative Texter über die von Michael vorgeschlagene Option lachen und ihm raten, wieder an Marketingkursen teilzunehmen. Fakt bleibt jedoch: Michaels „langweilige“ Schlagzeile erwies sich als eher effektiv als attraktiv: Dank ihm gelang es dem Unternehmen, die Zahl seiner Kunden um 38,46% zu steigern.

Viele Vermarkter glauben, dass ein kreativerer und attraktiverer Titel standardmäßig die beste Lösung ist. Die Praxis zeigt jedoch, dass die spezifischen Vorteile der Waren und Dienstleistungen überzeugender sind als die kreative Botschaft.

8. Anpassung des erläuternden Textes erhöhte die Anzahl der Downloads um 5,04%

Betrachten Sie ein weiteres Beispiel für einen Test, den Michael auf der Zielseite der Site FreeMake.com durchgeführt hat. In diesem Fall führte eine geringfügige Anpassung des Textes unter der Überschrift zu einer Erhöhung der Anzahl der Downloads um 5,04%.

Die Aufgabe des erläuternden Textes besteht darin, die im Titel enthaltene Idee vollständiger offenzulegen und überzeugender zu machen. Damit können Sie Kunden auf der Zielseite halten, um sie mit anderen Inhalten besser vertraut zu machen.

In diesem Fall wurden die folgenden Änderungen vorgenommen: eine Vergrößerung der Schriftgröße (um die Lesbarkeit zu verbessern) und eine Verkleinerung des Texts, sodass nur das Wesentliche berücksichtigt wird.

Hauptergebnisse

Wir haben uns also Beispiele aus der Praxis angesehen, bei denen kleine Textänderungen (z. B. Hinzufügen eines einzelnen Wortes oder mehrerer Zeilen) einen entscheidenden Einfluss auf die Conversion-Rate hatten. Bedeutet dies, dass kleine Textänderungen immer wirksam werden? Auf keinen Fall.

Wenn Sie möchten, dass sich der geänderte Text positiv auf die Conversion Ihrer Website auswirkt, muss dies die Meinung potenzieller Kunden beeinflussen. Alle Techniken, die wir in diesem Artikel betrachtet haben, haben sich als wirksam erwiesen, da sie in Bezug auf die entscheidenden Elemente verwendet wurden, die einen direkten Einfluss auf den Entscheidungsprozess des Käufers haben.

Kritische Elemente des Textes sind Überschriften, Anforderungsformulare, Betreffzeilen und Handlungsaufforderungsschaltflächen. Sie alle sind wie "tief hängende Früchte", dank denen Sie mit minimalem Aufwand beeindruckende Ergebnisse erzielen. Beachten Sie dies, wenn Sie die Conversion Ihrer Website optimieren möchten.

P.S. von Denis Saveliev: Was nützen diese konkreten Beispiele für zunehmende Conversions auf Zielseiten? Sie sind gut darin, dass sie uns veranschaulichen, dass es kein "definitives" Wissen geben kann, um die Konversion zu steigern. Die Arbeit an der Konvertierung sollte immer auf dem folgenden Schema basieren: Hypothese -> A / B-Test -> Implementierung eines höheren Konvertierungsergebnisses. Haben Sie keine Angst vor Experimenten, stellen Sie die unauffälligsten Hypothesen auf: Manchmal können die einfachsten Dinge die Umwandlung beeinflussen, indem Sie sie um zehn Prozent anheben oder absenken! Kurz gesagt: Arbeiten Sie an der Website, aber geben Sie sich nicht mit den aktuellen Ergebnissen zufrieden.

Übersetzung und Anpassung von Michael Aagaard 8 Einfache Online-Copywriting-Fallstudien mit Beispielen aus echten A / B-Tests.

Lassen Sie Ihren Kommentar