Wie benutzt man die neue "Yandex.Metrica": eine detaillierte Anleitung für Anfänger

Unser Blog enthält mehrere Artikel zu Google Analytics. Und Yandex.Metrika, ein Webanalysesystem mit ähnlichen Fähigkeiten, wurde bisher unverdienterweise der Aufmerksamkeit beraubt. Es ist an der Zeit, das Missverständnis zu korrigieren: Befolgen Sie die Anleitung, die Ihnen bei der Installation, Konfiguration und Verwendung von Yandex.Metrica hilft.

Warum Metric verwenden, wenn Sie Google Analytics haben?

"Metric" ist ein Webanalysedienst der Yandex-Suchmaschine, mit dem Sie die Leistung Ihrer Website nachverfolgen und analysieren können. Analytics wiederum ist ein Such- und Überwachungssystem von Google. Die Wahl eines Webanalysetools oder die gemeinsame Nutzung hängt von Ihren Vorlieben und Gewohnheiten sowie von den Aufgaben ab, die Sie lösen.

Wenn Sie lernen, Internetprojekte zu implementieren oder Webanalysen unprofessionell durchzuführen, wählen Sie ein Überwachungssystem und konzentrieren Sie sich auf die Untersuchung seiner Funktionalität. Auf diese Weise können Sie die Fallstricke von Metriken vermeiden und mehr Zeit für die Erstellung von Inhalten und die Pflege der Benutzer verwenden.

Für Anfänger sind sowohl Yandex.Metrica als auch Google Analytics geeignet. Wenn Sie jedoch immer noch unentschlossen sind, sind hier einige Argumente für Metrics:

  • Die Metrik wurde vom Yandex-Suchsystem erstellt und verwaltet, das in Bezug auf die Anzahl der in runet verarbeiteten Benutzeranforderungen führend ist. Die Integration mit anderen Diensten der "Suchmaschine", beispielsweise mit dem kontextbezogenen Werbesystem "Direct", kann die Vermarktung des Projekts vereinfachen.
  • In "Metric" gibt es eine einzigartige Funktion "Webvisor", mit der Sie das Verhalten von Besuchern visuell beurteilen können.
  • In Yandex.Metrica können Sie die Verfolgung der genauen Ausfallrate einfach konfigurieren. Um die aktualisierte Absprungrate in Google Analytics zu verfolgen, müssen Sie einen Tag-Manager verwenden oder den Analysecode ändern.
  • Metric 2.0 zeigt Suchanfragen für die beliebtesten Anmeldeseiten für Websites an.
  • Die Benutzeroberfläche "Metrics" und "Metrics 2.0" ist für Anfänger einfacher und übersichtlicher als die Benutzeroberfläche des Google Analytics-Systems.

Schon entschieden? Lesen Sie anschließend die schrittweise Anleitung zur Arbeit mit Yandex.Metrica.

Alt und neu "Yandex.Metrika"

Im Sommer 2014 startete Yandex einen Betatest der neuen Metriken. Einige Benutzer und Experten nennen es "Metric 2.0". Derzeit ist der aktualisierte Service unter //metrika.yandex.ru/ verfügbar.

Wenn Sie zum ersten Mal mit dem Yandex-Webanalysesystem vertraut sind, beginnen Sie mit der aktualisierten Version. Hier einige Argumente für diese Entscheidung:

  • Mit der neuen "Metrik" können Sie mit benutzerdefinierten Segmenten arbeiten. Flexible Segmentierungseinstellungen bieten Websitebesitzern die Möglichkeit, Kundenbedürfnisse und -verhalten zu analysieren und vorherzusagen.
  • Mit dem aktualisierten Dienst können Sie Suchanfragen nachverfolgen.
  • Das Interface "Metrics 2.0" ist komfortabler, moderner und verständlicher als die Standardversion.

Wie installiert man "Yandex.Metrica"

Melden Sie sich beim Site-Service an, um die "Metrik" zu verwenden. Halten Sie sich an den folgenden Aktionsalgorithmus:

  • Wählen Sie im Menü "Zähler" die Option "Zähler hinzufügen".
  • Geben Sie den Namen des Zählers und die URL der Site an. Lesen Sie die Benutzervereinbarung und kennzeichnen Sie sie mit Zustimmung. Geben Sie die Benachrichtigungsmethode für Probleme mit der Site an, wählen Sie die Zeitzone und den Timeout-Besuch aus. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Erstellen".
  • Wählen Sie die Registerkarte "Zählercode". Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben der Option "Webbrowser, Bildlaufkarte, Formularanalyse". Wenn Sie einen Informer auf der Site installieren möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben dem entsprechenden Feld. Wählen Sie mit der Option "Anpassen" das entsprechende Erscheinungsbild des Elements aus. "
  • Kopieren Sie den Zählercode und fügen Sie ihn in den HTML-Code der Site ein. Wenn Sie WordPress verwenden, installieren Sie das Yandex.Metrica-Plugin.
  • Überspringen Sie die Optionen "Webvisor" und "Goals", Sie werden sie später konfigurieren. Passen Sie gegebenenfalls die Filter an. Filtern Sie beispielsweise den Datenverkehr aus dem Büro Ihres Unternehmens. Wählen Sie dazu das Menü "Filter". Wenn Sie eine statische IP-Adresse haben, verwenden Sie die in der Abbildung gezeigten Einstellungen. Wenn Sie eine dynamische IP haben, geben Sie den Adressbereich an. Speichern Sie die Parameter.

So richten Sie Yandex.Metrica ein: Zusammenfassung

Um eine Zusammenfassung der Site-Leistungsdaten anzuzeigen, wählen Sie die entsprechende Option im vertikalen Menü aus.

Die Zusammenfassung hilft Ihnen dabei, die aktuelle Situation schnell einzuschätzen und zu verstehen, welche Daten Sie sorgfältig analysieren müssen. Denken Sie daran, dass Sie die Zusammenfassungsdaten anpassen können: Wählen Sie einen Standard oder geben Sie einen beliebigen Zeitraum an, wählen Sie die Detailmethode, erstellen Sie neue oder verwenden Sie Standard-Widgets.

Verwenden Sie die entsprechende Schaltfläche, um ein Widget zu erstellen. Wählen Sie den Widget-Typ aus.

Geben Sie in den Einstellungen des Widgets den Namen an. Wählen Sie den Statistiktyp aus, geben Sie die Metrik und die Gruppierungsmethode an.

Segmentieren Sie bei Bedarf die Zielgruppe. Wählen Sie dazu die Option "Segmentierung" und kreuzen Sie die Kriterien an, nach denen Besucher in Gruppen zusammengefasst werden sollen. Speichern Sie das Widget.

Verwenden Sie die Bibliothek, um das Standard-Widget zu verwenden. Wählen Sie den gewünschten Bereich und das Widget aus und fügen Sie es der Zusammenfassung hinzu.

Verwendung von Yandex.Metrica-Standardberichten

Um Standardberichte zu verwenden, wählen Sie im vertikalen Menü die Option "Berichte - Standardberichte".

Teilnahme

Mithilfe des Standardanwesenheitsberichts können Sie die Zugriffszahlen auf die Site für Standardzeiträume oder für beliebige Zeiträume schätzen. Verwenden Sie das Datumsauswahlmenü, um ein benutzerdefiniertes Intervall auszuwählen.

Mit dem Bericht können Sie die Daten in Minuten, Stunden, Tagen, Wochen und Monaten detaillieren. Sie können die Anzeigereihenfolge der Detaildaten ändern. Sie können auch die quantitativen, qualitativen und verhaltensbezogenen Merkmale des Verkehrs bewerten: Anzahl der Besuche, Aufrufe und Besucher, Anzahl der neuen Besucher und deren Anteil am Gesamtverkehr, Absprungrate, Sichttiefe und Zeit auf der Website.

Mit der neuen "Metrik" können Sie den Datenverkehr im Kontext von Zielgruppensegmenten verfolgen. Verwenden Sie die Option "Segment", um Segmente zu erstellen. Um beispielsweise ein separates Segment von Männern im Alter von 25 bis 34 Jahren aus Moskau hervorzuheben, wählen Sie das Menü "Segment - Publikum". Geben Sie die demografischen Daten der Benutzer an, die Sie zu einem Segment zusammenführen möchten.

Sie können Standard- und benutzerdefinierte Segmente vergleichen. Sie haben beispielsweise die Möglichkeit, das Verhalten von Männern aus Moskau und der Moskauer Region im Alter zwischen 25 und 34 Jahren mit allen Männern dieses Alters zu vergleichen, die die Website besuchen. Wählen Sie dazu das entsprechende Segment aus und rufen Sie das Menü "Segmente vergleichen" auf.

Verwenden Sie auf der sich öffnenden Seite das Menü "Segment" und geben Sie die erforderlichen demografischen Daten ein. Der Vergleich ist fertig:

Sie können Site-Traffic-Daten im CSV-, XLSX- und PDF-Format exportieren. Verwenden Sie dazu das in der Abbildung markierte Symbol.

Umwandlung

Um den Conversion-Bericht verwenden zu können, müssen Sie Ziele festlegen. Yandex.Metrica wird das Erreichen von Zielen als Conversion betrachten. Benimm dich wie folgt:

  • Wählen Sie das Menü "Einstellungen - Ziele" und klicken Sie auf die Schaltfläche "Ziel hinzufügen".

Nennen Sie das Ziel. Geben Sie die Voraussetzungen dafür an. Stellen Sie sich vor, Sie möchten die Seite "Kontakte" als Ziel besuchen. Geben Sie die URL der Seite in das entsprechende Feld ein und speichern Sie das Ziel.

Nachdem Sie Ziele hinzugefügt haben, können Sie Conversions verfolgen. Verwenden Sie dazu das Menü "Berichte - Standardberichte - Konvertierungen". Auf der Berichtsseite können Sie den Überwachungszeitraum sowie die Details auswählen. Sie können auch Ihr Publikum segmentieren. Mit dem System können Sie beispielsweise Conversions für einen beliebigen Zeitraum mit einer Aufschlüsselung nach Wochen nachverfolgen, die Frauen aus Russland festgelegt haben.

Quellen

Um den Quellenbericht zu verwenden, wählen Sie das Menü Berichte - Standardberichte - Quellen - Quellen, Zusammenfassung.

Die Berichtszusammenfassung enthält Informationen zu Verkehrsquellen. Sie können einen standardmäßigen oder benutzerdefinierten Analysezeitraum auswählen, einen Drilldown ausführen sowie die Zielgruppe segmentieren und Segmente vergleichen. Sie können auch ein Attributionsmodell auswählen. Wenn Sie das Modell "Last Significant Transition" auswählen, berücksichtigt das System keine nicht signifikanten Quellen. Wenn beispielsweise ein Benutzer vor zwei Tagen Ihre Website mithilfe einer „Suchmaschine“ gefunden hat und heute einen direkten Übergang durchführte, wird die Suchmaschine vom System als Quelle betrachtet. Auch "Metric" berücksichtigt keine internen Übergänge.

Sie können den Diagrammtyp auswählen und die Teilnahme nach Ländern bewerten. Verwenden Sie dazu eines der Symbole über dem Diagramm.

Mithilfe der Metrik können Sie beliebige Benutzergruppen in den Bericht aufnehmen. Verwenden Sie dazu das Menü "Gruppierung". Beispielsweise können Sie Besuche nach Quelle, Verhalten und demografischen Merkmalen segmentieren.

Mit Hilfe der Schaltfläche "Metriken" können Sie die Parameter für die Auswertung von Quellen bearbeiten. Verwenden Sie beispielsweise das Menü "Kennzahlen - Zielgruppe - Alter", um das Alter der Zielgruppe zu schätzen, die aus verschiedenen Quellen auf Ihre Website gelangt.

Über das Menü "Ziel auswählen" können Sie die Conversion-Rate des Datenverkehrs aus verschiedenen Quellen schätzen. Klicken Sie dazu auf die entsprechende Schaltfläche und fügen Sie ein Ziel hinzu.

Sie können den Datenverkehr im Kontext von Quellengruppen detailliert auswerten: Websites, Suchmaschinen, soziale Netzwerke und andere. Um beispielsweise den Verkehr von Suchmaschinen zu schätzen, verwenden Sie das Menü "Berichte - Standardberichte - Quellen - Suchmaschinen".

"Metric" ermöglicht es Ihnen, die Daten für jede Suchmaschine zu detaillieren: Verfolgen Sie den Verkehr von der natürlichen und mobilen Suche, suchen Sie nach Bildern, Videos oder mit der Anwendung. Sie können auch die von Ihren Besuchern verwendeten Suchphrasen verfolgen.

Besucher

Um diesen Bericht zu verwenden, wählen Sie das Menü "Berichte - Standardberichte - Besucher". In der Rubrik "Geografie" können Sie die Besuche nach Ländern bewerten. Achten Sie auf die Möglichkeit, die Daten für jedes Land detailliert anzugeben. Erweitern Sie dazu einfach das entsprechende Menü.

Die Abschnitte "Langfristige Interessen", "Alter" und "Geschlecht" ermöglichen die Überwachung der Nutzer anhand relevanter Indikatoren. Beachten Sie die Abschnitte der Gruppe "Aktivität". Sie helfen Ihnen bei der Bewertung der Verhaltensmerkmale von Besuchern: Tiefe der Anzeige, Zeit auf der Website und Besuche nach Tageszeit. In Abschnitten der Gruppe "Loyalty" können Benutzer nach Anzahl und Häufigkeit der Besuche sowie nach dem Zeitpunkt seit dem ersten oder vorletzten Besuch beurteilt werden.

Der Inhalt

Mit dem Bericht "Inhalt" können Sie die Effektivität des Websiteinhalts verfolgen. Achten Sie auf die Möglichkeit, den Inhalt der Ressource anhand von URL-Parametern zu bewerten. Beispielsweise können Sie die Anwesenheit von Artikeln im Kontext von Blog-Kategorien verfolgen. Dazu müssen Sie im Abschnitt "Nach URL-Parametern" das entsprechende Menü erweitern. Wenn Sie den Inhalt mithilfe eines Diagramms oder einer Grafik visuell auswerten möchten, aktivieren Sie die gewünschten URL-Parameter mit Kontrollkästchen.

Lesen Sie die Abschnitte "Externe Übergänge" und "Dateidownloads". Mit ihrer Hilfe können Sie die beliebtesten Websites ermitteln, die von Besuchern Ihrer Website besucht werden, sowie die Dateien, die Ihre Kunden herunterladen.

Technologie

Mit diesem Bericht können Sie die Geräte und Programme überwachen, die Besucher Ihrer Website verwenden. Insbesondere haben Sie die Möglichkeit, die folgenden Kriterien zu verfolgen:

  • Benutzerbrowser.
  • Auflösungen anzeigen
  • Betriebssysteme
  • Gerätetypen: Desktop, Smartphone oder Tablet.
  • Flash- und Silverlight-Versionen.
  • Das Vorhandensein von Java, JavaScript und Cookies.

Bitte beachten Sie, dass Informationen zu Tablets und Smartphones vom Hersteller angegeben werden können. Dazu müssen Sie das entsprechende Menü erweitern und die erforderlichen Elemente mit Kontrollkästchen markieren.

Überwachung

In diesem Abschnitt können Sie die technischen Merkmale der Ressource nachverfolgen. Insbesondere können Sie diese Kennzeichen überprüfen:

  • Die Last auf der Website. In diesem Bereich werden die Anzahl der Anfragen an den Server pro Sekunde und die maximale Anzahl der Online-Besucher angezeigt.
  • Verkehr von Minute zu Minute. Schätzen Sie in diesem Abschnitt die Gesamtzahl der Aufrufe und die Anzahl der Aufrufe pro Minute.
  • Ladezeit der Seite. Achten Sie auf die Möglichkeit, diesen Parameter mithilfe verschiedener Metriken zu schätzen.
  • Die Ergebnisse der Site-Verfügbarkeitsprüfung.
  • Besuch der Website von Robotern.

Bitte beachten Sie, dass es in der neuen "Metrik" keinen Bericht "Verhalten" gibt, der in der Standardversion des Dienstes enthalten ist.

In "Metric 2.0" erfolgt der Zugriff auf den "Webvisor" und die Karten über ein separates Menü. Diese Funktionen werden im Folgenden erläutert.

So erstellen Sie einen benutzerdefinierten Bericht

Im Menü "Berichte" der neuen "Metriken" finden Sie eine Liste der Berichte, die Sie am häufigsten verwenden, sowie ausgewählte Berichte.

Um einen Bericht zu den Favoriten hinzuzufügen, klicken Sie auf das Etikett.

Verwenden Sie das Menü "Meine Berichte - Neuer Bericht", um einen benutzerdefinierten Bericht zu erstellen. Verwenden Sie die Schaltfläche "Gruppe", um Überwachungsoptionen hinzuzufügen. Stellen Sie sich beispielsweise vor, Sie möchten im Kontext von Ländern Besuche von Männern und Frauen verfolgen, die über Suchmaschinen auf Ihre Website zugreifen. Aktivieren Sie im Bereich "Quellen" die Option "Suchmaschine". Aktivieren Sie im Abschnitt "Zielgruppe" das Kontrollkästchen neben der Option "Geschlecht". Wählen Sie im Bereich "Geografie" "Land" aus. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Übernehmen".

Verwenden Sie die Schaltfläche "Speichern", um einen benutzerdefinierten Bericht hinzuzufügen.

So analysieren Sie das Nutzerverhalten mit Hilfe von "Webvisor"

Ein Webbesucher ist ein Webanalysetool, das die Aktionen von Website-Besuchern aufzeichnet und wiedergibt. Mit ihm können Sie das Scrollen der Seite, die Bewegungen des Mauszeigers, das Klicken, das Ausfüllen von Formularen und das Kopieren von Inhalten durch Benutzer verfolgen.

Wie richte ich einen Webbrowser ein? Halten Sie sich an diesen Algorithmus:

  • Wählen Sie das Menü "Einstellungen - Webvisor".
  • Wählen Sie gegenüber der Option "Seiteninhalt aufzeichnen" die Registerkarte "Aus dem Browser". In diesem Fall zeichnet der Webbesucher den Inhalt der Seiten in der Form auf, in der der Besucher sie in seinem Internetbrowser sieht.
  • Wählen Sie gegenüber der Option "Seiten auf den Player herunterladen" die Registerkarte "Im Namen des anonymen Benutzers". In diesem Fall reproduziert Webvisor die Seite, die dem neuen nicht autorisierten Benutzer angezeigt wird.
  • Geben Sie im Feld "Liste der zu speichernden Seiten" den Wert "regexp :. *" ein. Das System speichert alle Seiten der Site.
  • Speichern Sie die Änderungen. Der Webbesucher ist bereit zu gehen.

Im Menü "Webvisor" können Sie die Zielgruppensegmente auswählen, die Sie visuell auswerten möchten. Sie können beispielsweise festlegen, dass mobile Benutzer besucht werden: Site-Ansichten auf den Bildschirmen von Smartphones und Tablets. Wählen Sie dazu das Menü "Segment". Markieren Sie im Bereich "Technologie - Geräte" Smartphones und Tablets.

Um WebVisor effektiv nutzen zu können, sollten Sie sich darauf konzentrieren, bestimmte Probleme zu identifizieren und zu analysieren, auf die Benutzer beim Besuch der Website stoßen. Achten Sie auf solche Verhaltensweisen:

  • Interaktion der Besucher mit Inhalten. Lesen Ihre potenziellen Kunden den Text, sehen sich Bilder und Videos an?
  • Seitennavigation. Können Benutzer die erforderlichen Menüpunkte oder Links schnell finden und verwenden?
  • Formulare ausfüllen. Gibt es irgendwelche Schwierigkeiten für Besucher, die verschiedene Arten von Gadgets verwenden, wenn sie mit Formularen arbeiten?
  • Hinzufügen von Waren zum Warenkorb und Zahlungsaufträgen. Dies gilt für Online-Shops.
  • Verweigert die Nutzung der Website aufgrund von Usability-Problemen. Beispielsweise können mobile Benutzer die Ressource aufgrund von unfreundlichen Chatfenstern oder Popup-Formularen verlassen.

Mithilfe von A / B-Tests können Sie die gefundenen Probleme beheben und die Benutzerfreundlichkeit der Website verbessern.

Im Menü "Webvisor" können Sie Ihren Favoriten Besuche hinzufügen und allgemeine Informationen über den Besuch erhalten. Verwenden Sie das in der Abbildung markierte Symbol, um die Daten des Besuchs zu überprüfen.

Verwendung von "Metrics" -Karten

Im Menü "Karten" können Sie eine der folgenden Optionen auswählen:

  • Referenzkarte.
  • Klicken Sie auf Karte.
  • Karte scrollen.
  • Formularanalyse.

Mit Link Map können Sie anklickbare Links auf den Seiten der Site definieren. Das System zeigt jeden Link auf der Seite mit Blumen an. Sie werden abhängig von der Linkbeliebtheit zugewiesen: Je schärfer die Farbe, desto mehr Übergänge werden auf dem entsprechenden Link vorgenommen. Um quantitative Werte zu erhalten, müssen Sie auf das Element klicken.

Mit der Yandex.Metrica-Klickkarte können Sie die am meisten anklickbaren Elemente einer Seite, einschließlich Links, Navigationselemente und Formulare, auswerten. Die Wärme der Farbe nimmt von den am wenigsten verbreiteten Bereichen der Seite ab.

Карта скроллинга позволяет оценить среднее время, проведенное пользователем на первом экране страницы и ниже. Благодаря этому вы можете определить целесообразность размещения тех или иных элементов ниже первого экрана.

Карта "Аналитика форм" позволяет оценить взаимодействие пользователей с формами. Insbesondere können Sie die Konvertierung von Formularen und die Arbeit von Benutzern mit Formularfeldern analysieren.

In der Standardversion von "Metrics" ist eine Karte der Site verfügbar. Damit können Sie die beliebtesten Pfade für Benutzer Ihrer Ressource visuell bewerten. Mit dieser Funktion können Sie die Effektivität des Site-Navigationssystems sowie die Konsistenz seiner Architektur bestimmen.

Zielruf

Target Call ist ein Tool zur Analyse der Werbewirksamkeit, mit dem potenzielle Kunden in Ihr Büro gerufen werden. Sie können damit Online- und Offline-Werbung bewerten.

Beispielsweise können Sie mithilfe eines gezielten Aufrufs die Effektivität von Kontextwerbung verfolgen. In diesem Fall stellt Yandex Ihnen eine Telefonnummer zur Verfügung, die Ihren potenziellen Kunden durch kontextbezogene Anzeigen angezeigt wird. "Metrisch" berücksichtigt Anrufe an diese Nummer.

Bitte beachten Sie, dass die Nutzung der Funktion kostenpflichtig ist. Um die Funktion "Zielanruf" zu verwenden, füllen Sie Ihr Konto auf und klicken Sie auf die Schaltfläche "Nummer hinzufügen". Befolgen Sie bei Bedarf die detaillierten Anweisungen zum Anschließen des "Zielrufs".

Yandex.Metrika: Die beste Lösung für unerfahrene Websitebesitzer

Verwenden Sie die neue "Metrik", wenn Sie die ersten Schritte in der Webanalyse ausführen. Das Yandex-System integriert eine ausreichende Funktionalität und Einfachheit der Schnittstelle, um praktische Probleme zu lösen. Achten Sie auf die flexiblen Segmentierungsmöglichkeiten der Zielgruppe sowie auf die Verfügbarkeit von benutzerdefinierten Berichten. Achten Sie auf die einzigartige Funktion von "Webvisor". Suchen Sie nach nützlichen Informationen und diskutieren Sie Ihre Ideen mit Gleichgesinnten im "Metrics" -Club. Nutzen Sie auch die API.

Wenn Sie Kommentare, Ergänzungen oder Fragen zum Material haben, begrüßen Sie die Kommentare.

Lassen Sie Ihren Kommentar