Der beste Content-Marketing-Tipp, den Sie jemals erhalten haben

Haben Sie sich jemals vorgestellt, was der beste Rat für Content-Marketing sein sollte? Worauf sollte es Ihrer Meinung nach abzielen? Für einige Aktionen oder Erfolgskomponenten? Oder sollte er das Content-Marketing überhaupt nicht anfassen, sondern ihn nur zum richtigen Gedankengang bringen?

In diesem Artikel haben wir 14 Tipps zum Thema Content-Marketing von den erfahrensten Vertretern dieser Sphäre gesammelt und darauf aufbauend einen der wichtigsten Ratschläge herausgearbeitet. Es befindet sich am Ende des Artikels, aber bevor Sie fortfahren, lesen Sie den Rest. Andernfalls ist der Effekt gering. Also fangen wir an.

1. Erstellen Sie Inhalte, die Menschen helfen.

Versuchen Sie nicht, aufzufallen und Ihre Steilheit zu zeigen. Hilf einfach den Leuten. Erstellen Sie solche Inhalte, die ihre Probleme lösen, inspirieren Sie und leiten Sie Sie auf den richtigen Weg. Auf diese Weise erhalten Sie ihre Aufmerksamkeit und Vertrauen. Und genau das ist notwendig für den Erfolg Ihres Unternehmens.

Jay Baer, ​​ConvinceandConvert.com

2. Versuchen Sie nicht, wie alle anderen zu sein.

Jeden Tag veröffentlicht ein Unternehmen einen anderen einzigartigen Erfolg oder Ansatz. Am nächsten Tag kopieren alle konkurrierenden Unternehmen eifrig diese Idee, die ihnen übrigens nie die Ergebnisse bringen wird, die sie inspiriert haben. Sie können die Idee und die Materialien kopieren und Personen mit denselben Kompetenzen finden, aber eine einzige Diskrepanz bei den Anfangsbedingungen führt zu unvorhersehbaren Ergebnissen. Oder ihre Abwesenheit.

Seien Sie einzigartig und bleiben Sie Ihrem Unternehmen, Ihrer Unternehmenskultur und Ihrer Mission stets treu. Ja, Sie sollten immer auf die Handlungen der Wettbewerber achten, von ihnen lernen und sich von ihnen inspirieren lassen. Aber wenn Sie Ihre Wettbewerber ständig kopieren, wann werden Sie etwas Eigenes schaffen?

Charles Chapman, Autor des Buches "Amazing Things Will Happen"

3. Ziele definieren, den Markt studieren, die effektivsten Wege wählen.

Es gibt drei Schlüsselelemente, die jeder Vermarkter berücksichtigen sollte, wenn er Inhalte erstellt, die die erforderlichen Informationen erfolgreich an Ihre Zielgruppe übermitteln und sie erfolgreich an Kunden und Fans weitergeben:

  • Setzen Sie messbare, erreichbare Ziele einer Content-Marketing-Kampagne entsprechend Ihren Geschäftszielen.
  • Kennen Sie Ihren Markt, einschließlich Endverbraucher, Meinungsführer, Kunden, Abonnenten sozialer Netzwerke, Fans und das allgemeine Publikum.
  • Wählen Sie effektive Methoden zur Messung Ihres Content-Marketings, mit denen Sie Ihre Ergebnisse mit Ihren Geschäftszielen in Beziehung setzen können. Vergessen Sie nicht, dass Sie verkaufen und einen Gewinn erzielen müssen.

Heidi Cohen, Riverside Marketing Strategies

4. Bestimmen Sie, was funktioniert und was nicht

Wenn Sie erfolgreiche Materialien analysieren, werden Sie feststellen, dass sie für den Endbenutzer einen außergewöhnlichen Wert darstellen. Darüber hinaus werden Sie feststellen, dass in den meisten Fällen eine große Menge an Ressourcen für die Erstellung solcher Inhalte aufgewendet wurde. Nein, 40 Arbeitsstunden reichen nicht aus. In solchen Fällen sprechen wir über Hunderte von Stunden.

Zeit ist das Äquivalent von Qualität. Am erfolgreichsten sind daher Inhalte, die auf langwierigen und detaillierten Recherchen beruhen und dem Publikum korrekt präsentiert werden.

Eines der neuesten bemerkenswerten Beispiele ist das Dove-Video. Nach den Ergebnissen ihrer Forschung denken nur 4% der Frauen, dass sie schön sind. Basierend darauf wurde das folgende Video erstellt. Im Moment wurde es von mehr als 3 Millionen Nutzern von Youtube angesehen.

Rick Dregon, Autor des Buches "Social Marketing"

5. Trainiere, trage Werte und sei interessant.

Zu viele Leute erstellen uninteressante Inhalte, die nur für den Autor werben. Die Leute werden dies nicht lesen oder mit Freunden teilen. Erzähle persönliche Geschichten, binde Leute ein, teile Geheimnisse und teile Tipps. Ihre Konkurrenten wahrscheinlich nicht.

Jeanie Dietrich, ArmentDietrich

6. Trainieren, unterhalten und inspirieren

Nur sehr wenige Menschen wissen, welchen außerordentlichen Effekt Content Marketing haben kann, wenn es Lernen, Unterhaltung und die Fähigkeit zur Inspiration kombiniert. In den Comedy Club-Kursen kann man keinen Sinn für Humor finden. Wenn Sie sich von all diesen Informationen abheben möchten, sollten Sie die besten Autoren engagieren. Vermarkter, die Experten auf dem gewählten Gebiet sind und keine Angst haben, Forschung zu betreiben, um qualitativ hochwertige Inhalte zu erstellen, sind in Fachkreisen weithin bekannt. Die Namen von Vermarktern mit den Fähigkeiten eines exzellenten Geschichtenerzählers, die inspirieren können, sind überall bekannt. Nehmen wir zum Beispiel den gleichen Seth Godin. Wollen Sie auffallen, arbeiten Sie mit den Besten.

Barry Feldman, Autor des Buches "Der Plan, Ihr Geschäft mit effektivem Online-Marketing auszubauen"

7. Betrachten Sie Ihr Produkt immer mit den Augen eines Kunden.

Denken Sie immer an Ihren idealen Leser und Kunden, wenn Sie die Phasen des gesamten Prozesses der Inhaltserstellung durchlaufen (Suchen nach Ideen, Erstellen eines Titels, Schreiben von Text). Nehmen Sie es in der Regel - zuerst die Bedürfnisse des Kunden und dann alle notwendigen Optimierungen. Auf diese Weise erstellen Sie jedes Mal hochwertige Materialien.

Christy Hines, Schöpfer der Blogpost-Promotion

8. Erwarten Sie kein Wunder

Ihre besten Inhalte werden begrenzt, um Ihre Zielgruppe zu erreichen. Erstellen Sie eine Client-Community parallel zum Erstellen eines Inhaltsarrays. Denken Sie an einen Marathon, nicht an eine Sprintstrecke. Starten Sie die Bewegung nicht, wenn Sie nicht auf eine lange und schwierige Reise vorbereitet sind. Schaffen Sie neue Perspektiven und neue Möglichkeiten, um Menschen einzubeziehen und ihre Neugier und Ihr Bedürfnis für Sie zu steigern. Verwenden Sie eine einfache Formel: Marke Preis = Qualität Inhalt x Kundenbeziehung x Sein Engagement.

Nick Kellet, Listly

9. Seien Sie konsequent und hilfsbereit.

Stellen Sie Ihrem Kunden in jeder Phase der Interaktion mit Ihrem Produkt alle erforderlichen Informationen zur Verfügung. Beginnen Sie mit der Bekanntschaft mit dem Unternehmen und enden Sie mit persönlichem Dank und angenehmen Geschenken für ein langes Engagement für Ihre Marke.

Dave Kerpen, Likable Media

10. Erstellen Sie einen Veröffentlichungskalender

Erstellen Sie einen Veröffentlichungskalender für Ihre Materialien, bevor Sie Ihre Inhalte erstellen und verwalten. Jeden Tag wird eine große Menge an Inhalten erstellt, von regelmäßigen Blog-Posts bis hin zu komplexen Marketingkampagnen. Und die Kampagnen, die sich unter anderem durch ehrfürchtiges Zittern auszeichnen, folgen ihrem Veröffentlichungskalender. Die Erstellung, Verteilung und Verwaltung aller Materialien sowie die Handlungen der Mitarbeiter werden gemäß dem festgelegten Veröffentlichungsplan überwacht.

Arnie Kuen, vertikale Maßnahmen

11. Schaffen Sie das Beste, was Sie tun können.

Stellen Sie beim Erstellen von Inhalten sicher, dass dies das Beste ist, das Sie tun können. Die Veröffentlichung des Passes "middling" ist fast so schlimm wie gar nichts zu veröffentlichen. Oder schwenken oder weg. Menschen teilen und beraten nur hochwertige und nützliche Materialien. Ein minderwertiges Material, das nur Ihren Ruf ruiniert.

Neil Patel, Kiss Metrics

12. Definieren Sie die Mission Ihres Unternehmens

Jedes Unternehmen muss seine Marketing-Mission erstellen. Muss die Frage "Warum tust du was du tust und warum tust du es?" Die Antwort auf diese Frage ist sehr wenige Unternehmen. Wenn Sie Ihre Mission an ein Zielpublikum senden, finden Ihre idealen Kunden automatisch Resonanz bei Ihnen und Ihren Werten. Dadurch werden sie bereits zu Anhängern Ihrer Marke.

Joe Pulitzi, Institut für Content-Marketing

13. Sie sind das, was Sie veröffentlichen.

Ihr Ruf und Ihre Popularität hängen von der Qualität Ihrer Materialien und den Vorteilen ab, die Sie Ihren Kunden bringen. Im Internet kommunizieren Sie mit Endbenutzern über Ihre Inhalte. Kunden beurteilen Ihr Unternehmen anhand der Vorteile, die sie erhalten haben.

David Merman Scott, Autor von Real Time Marketing und PR

14. Jeder Mitarbeiter muss Teil Ihrer Marketingkampagne sein.

Zu den Zielen des Content-Marketings gehören auch die Veränderung der Unternehmenskultur und die Zusammenarbeit mit Kunden. Jeder Mitarbeiter Ihrer Organisation sollte Teil dieses Prozesses sein, sollte danach leben. Welches Ergebnis erzielen Sie, wenn Sie eine großartige Website erstellen und sie mit nützlichen Materialien füllen, einen Unternehmensblog oder ein Magazin sowie hochwertige Social-Media-Profile erstellen, wenn Ihr Kundenservice Ihre Content-Marketing-Strategie nicht versteht oder ignoriert?

Nenad Senik, Disput.si

Fassen Sie zusammen

Hinter jeder dieser Empfehlungen stehen langwierige, sorgfältige Untersuchungen und zahlreiche Misserfolge. Wenn Sie versuchen, all das in einer Reihe von Schlüsselaktionen zusammenzufassen, erhalten Sie Folgendes.

Damit Ihr Content-Marketing erfolgreich ist, müssen Sie:

  • Ziele definieren
  • forschen
  • den Zeitplan für die Veröffentlichung vorab festlegen,
  • Kennen Sie Ihre Zielgruppe
  • Stellen Sie Benutzern nützliche Informationen zur Verfügung
  • Messen Sie wichtige Kennzahlen in jeder Phase Ihrer Marketingkampagne.

Verwenden Sie diese Tipps in der Praxis und denken Sie daran:

Es gibt Aktionen ohne Ergebnisse, aber es gibt kein Ergebnis ohne Aktionen.

Haben Sie keine Angst, Fehler zu machen, Ihre Fehler zu korrigieren und erneut zu handeln. Beseitigen Sie alle Möglichkeiten zu verlieren, und Sie werden zwangsläufig Ihr Ziel erreichen. Vielleicht ist dies der beste Rat, den wir im Moment geben können.

Sehen Sie sich das Video an: Wie Du mit Content Marketing startest. Türchen 13 (Oktober 2019).

Lassen Sie Ihren Kommentar