So stimulieren Sie die Benutzerinteraktion in Echtzeit mit visuellen Inhalten

Mit visuellen Inhalten können Sie Kunden dazu anregen, in Echtzeit mit Ihrem Unternehmen zu interagieren. In diesem Artikel erfahren Sie, warum es rentabel ist und wie man es macht.

Warum brauchen Sie Echtzeitinteraktion?

Zunächst müssen Sie verstehen, um welche Art von Interaktion es sich handelt. Sie benötigen soziale Aktivitäten von Nutzern: Veröffentlichung von Fotos und Videos in sozialen Netzwerken, die mit Ihrer Marke in Verbindung stehen, Verbreitung von visuellen Inhalten, Likes, Kommentaren und Teilnahme an Wettbewerben. Diese Aktionen erhöhen die Reichweite Ihres Publikums, geben Ihnen benutzerdefinierten Inhalt und erhöhen die Glaubwürdigkeit Ihrer Marke.

Zweitens erinnern Sie sich wahrscheinlich an die goldenen Worte des Charakters der berühmten sowjetischen Komödie. In der Marketingpraxis können sie wie folgt interpretiert werden: In dem Moment, in dem ein Kunde positive Erfahrungen mit der Zusammenarbeit mit Ihrem Unternehmen macht, kann er dies seinen Freunden und Bekannten in leuchtenden Farben mitteilen. Es könnte so aussehen: "Wow, ich habe gerade ein Kleid mit Rüschen gekauft! Der Laden ist ausgezeichnet: Sortiment, Rabatte, Berater sind höflich. Mädchen, ich empfehle!"

Ein paar Stunden später kommt der Käufer nach Hause. Positive Emotionen sind zwar nicht ganz verschwunden, werden aber nicht so hell. Das Mädchen probiert zu Hause ein Kleid an und merkt an, dass "hier ein wenig gesträubt wird und hier die Blitzeinschläge, warum diese Ziege in der Umkleidekabine nichts gesagt hat." Sie postet immer noch ein Foto mit einem neuen Kleid in einem sozialen Netzwerk, aber irgendwo verschwinden „wow“, „dekadent“, „empfehlen“ und Ausrufezeichen aus der Beschreibung.

Wenden Sie die folgenden Methoden an, um zum richtigen Zeitpunkt mit dem Client zu interagieren.

Methode Nr. 1: Fordern Sie den Kunden auf, ein Selfie aufzunehmen und online zu veröffentlichen

Haben Sie ein Offline-Geschäft? Dann können Sie Kunden auf einfache Weise ermutigen, Selfies zu veröffentlichen. Sehen Sie, wie das australische Hotel "1888" mit dieser Aufgabe fertig wurde, die den Ruf des weltweit ersten Instagram-Hotels erlangte.

Die Atmosphäre des Hotels "1888" lädt die Gäste zu Selfies ein. Die Hotelbesitzer haben spezielle Orte zum Fotografieren geschaffen, ihren eigenen Hashtag erfunden, den Gästen den Zugang zu kostenlosem WLAN ermöglicht und mehrere Computer in der Lobby installiert. Darüber hinaus verfügt jedes Zimmer über ein iPad, das Sie kostenlos nutzen können.

Indem Sie Fotos mit dem Tag # 1888hotel versehen, nehmen Benutzer automatisch am Wettbewerb teil. An den Computern in der Lobby können sie ihre eigenen Fotos anzeigen und die Beiträge anderer Teilnehmer auswerten. Der Gewinner des Wettbewerbs erhält das Recht auf kostenlose Hotelunterbringung.

Das Hotel "1888" machte nicht bei sich selbst halt. Hotelvermarkter haben eine geführte Tour entwickelt, die als "Instagram-Spaziergang" bezeichnet wird. Während der Tour besuchen Touristen Orte, an denen es unmöglich ist, nicht zu fotografieren.

Schließlich hat jeder Hotelangestellte einen Instagram-Account. Dienstmädchen, Köche und Sicherheitskräfte "liken", kommentieren und teilen Fotos, die mit Unternehmens-Hashtags gekennzeichnet sind.

Methode 2: Benutzer auffordern, visuellen Inhalt freizugeben.

Diese Methode eignet sich für ein Online-Unternehmen, das keine physischen Filialen hat. Bitten Sie die Benutzer zu zeigen und zu sagen, wo sie sich befinden und was sie tun. Versprechen Sie Autoren der besten Fotos oder Videos Preise.

Ein Experte auf dem Gebiet der SMM, Mike Stelzner, hat in einem seiner Podcasts die Benutzer gebeten, ein Bild von sich selbst zu machen, während sie sich einen Audio-Beitrag anhören. Dem Autor des besten Fotos wurde eines von Stelzners handsignierten Büchern versprochen. Die Zuhörer schickten ungefähr 400 Fotos. Es stellte sich heraus, dass jeder vierte Teilnehmer des Wettbewerbs Podcasts hört, während er sich in den Resorts entspannt.

Um auf Posts in Echtzeit antworten zu können, bitten Sie die Benutzer, diese mit Hashtags zu versehen.

Methode 3: Seien Sie immer bereit, eine unerwartete Gelegenheit zu nutzen.

Viralität ist schwer zu planen. In den meisten Fällen erhält der Inhalt durch Zufall eine starke Antwort. Dies bedeutet jedoch nicht, dass der Vermarkter auf ein solches Ereignis warten kann. Die Spezialisten der 360i-Werbeagentur haben 5 Minuten gebraucht, um auf das Ausschalten der Lichter im Stadion während des Super Bowl 2013 zu reagieren. In dieser Zeit erstellten und veröffentlichten sie einen Tweet, der in wenigen Stunden 13.000 Retweets und 19.000 "Likes" erzielte.

Vermarkter veröffentlichten visuellen Inhalt, der sofort viral wurde. Das Publikum sprach die ganze Nacht nach dem Super Bowl über fehlende Lichter und Oreo-Kekse. Und Werbefachleute sprechen immer noch über diesen Tweet. Er wird wahrscheinlich in allen SMM- und Internet-Marketing-Lehrbüchern enthalten sein.

Methode Nr. 4: Bereiten Sie Inhalte zu Ereignissen vor, die allen bekannt sind.

Sie können ins Rampenlicht rücken, indem Sie den visuellen Inhalt für jede Veranstaltung im Voraus vorbereiten. Dunkin 'Donuts Company stellte Marken-Kaffeetassen her, um auf dem roten Teppich Fuß zu fassen, bevor sie mit Grammys ausgezeichnet wurden:

Dieses kurze Video hat viele Likes und "Share" erhalten. Mit ihrer Hilfe haben die Vermarkter des Unternehmens die Aufmerksamkeit der Nutzer auf sich gezogen, um in einem der sozialen Netzwerke über Ereignisse in der Markengemeinschaft zu diskutieren.

So erhalten Sie hier und jetzt Feedback

Kunden interagieren eher mit Ihrer Marke, wenn sie aufgrund eines erfolgreichen Einkaufs positive Emotionen verspüren. Versuchen Sie, zu solchen Zeiten Fotos oder Videos von Benutzern abzurufen. Regen Sie sie an, Inhalte durch Wettbewerbe zu teilen. Bedingungen für das Erstellen und Verteilen von Fotos und Videos festlegen. Entwerfen Sie ein Einzelhandelsgeschäft oder ein Büro, damit jeder Besucher hier ein Foto machen möchte. Zugang zu Wi-Fi. Erstellen Sie visuelle Inhalte, die Ihre Kunden teilen.

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar