4 einfache Möglichkeiten, die Conversion-Rate zu verdoppeln

Die Optimierung des Conversion-Levels hat für das digitale Marketing oberste Priorität. SEO-Optimierer, Internet-Vermarkter und die gesamte königliche Armee optimieren Websites in der Hoffnung, aus Besuchern Kunden zu machen. Wenn Sie angefangen haben, diesen Artikel zu lesen, heißen wir Sie in der lustigen Gesellschaft willkommen!

Im Folgenden finden Sie vier einfache Möglichkeiten zur Steigerung der Conversion. Alle basieren auf Untersuchungen von SuperOffice. Keine knifflige Technik, nur gesunder Menschenverstand und Analytik.

1. Fügen Sie der Fußzeile Ziele hinzu

Ihre Website sollte danach streben, Ihre Ziele mit denen Ihrer Kunden zu kombinieren. Angenommen, Sie benötigen Lead-Generierung oder -Verkauf und Ihr Kunde benötigt technische Unterstützung. Der Trick ist, diese Ziele zusammenzubringen.

Angenommen, Sie veröffentlichen ein Whitepaper (Bericht, Anleitung, Schulungshandbuch, einen Artikel wie den, den Sie lesen), und Ihr Kunde sucht nach Informationen zu dem in der Veröffentlichung behandelten Thema. In diesem Fall können wir sagen, dass Ihre Ziele kombiniert werden.

Die Jungs von SuperOffice nutzten die UserTesting-Site, um drei Tests durchzuführen und interessante Ergebnisse zu erzielen. Jeder Teilnehmer des Tests wurde von oben nach unten über den Inhalt der Seite geführt. Mit den Buttons "Handlungsaufforderung" wurde alles versucht: Farbe, Größe, Design ändern. Reaktionen fast Null, das Ergebnis ist negativ.

Das Problem wurde einfach gelöst: Aufrufe zum Handeln (Abonnieren des Newsletters, Feedback, kostenlose Demo usw.) wurden in der Fußzeile, auch als "Fußzeile" bezeichnet, hinzugefügt. Wir haben es erneut unter den gleichen Bedingungen getestet und die Ergebnisse waren positiv.

In den nächsten zwei Wochen betrug die Steigerung der Conversion-Rate für die im Keller enthaltenen Ziele 50%!

Aktion: Wählen Sie alle kompatiblen Geschäfts- und benutzerdefinierten Ziele aus und fügen Sie sie der Fußzeile hinzu.

2. Fügen Sie auf den oberen Seiten ein Popup-Banner hinzu

Pop-up-Banner wurden 2013 zum Trend. Beim Verlassen der Website, ohne Aktivität für zehn Sekunden oder einfach beim Besuch von mehr als drei Seiten, war der Benutzer im Allgemeinen mit dem Banner zufrieden.

Argumentiert, dass "sie alle haben!" Aber, wie Kamerad Dirty Harry immer sagte, "Meinungen sind wie Esel - jeder hat sie."

Das SuperOffice-Team hat also keine besonderen Fähigkeiten im Grafikdesign, die es selbst erkennt, aber dies ist kein Problem. Die Unvollkommenheit des Designs verstärkt vielmehr nur die These von der Wirksamkeit solcher Werkzeuge.

Ratet mal, was passiert ist? Er begann zu konvertieren, aber sehr gut. Beachten Sie, dass dieses Banner etwas ungewöhnlich ist. In den meisten Fällen werden Sie aufgefordert, direkt im Banner einen Namen oder eine E-Mail-Adresse anzugeben. In diesem Fall wurden die Besucher einfach auf eine Seite mit Ressourcen weitergeleitet, auf der kostenlose Materialien veröffentlicht wurden. Design natürlich so lala, aber er wurde immer noch der drittbeste Bleigenerator auf der Baustelle.

Im Allgemeinen ist es wirklich ärgerlich, wenn Personen Kontaktinformationen angeben und das Banner sehen?

Aktion: Betten Sie Popup-Banner in die zehn meistbesuchten Seiten Ihrer Website ein.

3. A / B-Prüfung der am häufigsten besuchten Formulare

Sie haben also den eingehenden Datenverkehr von Formularen erhöht, indem Sie der Fußzeile Ziele hinzugefügt (Schritt Nummer 1) und ein Popup-Banner erstellt (Schritt Nummer 2). Jetzt ist es Zeit, die Formulare selbst A / B zu testen.

Es ist egal, ob Sie eine Methodik haben oder nicht. Höre auf deine Intuition und beginne zu testen. Eigentlich müssen Sie sich vor der Entwicklung einer bestimmten direktionalen A / B-Testmethode zumindest ein allgemeines Bild davon machen, was Ihre Kunden mögen. Mit anderen Worten, zunächst nicht stören, sondern mit einem bewährten Ansatz beginnen - der Methode des "wissenschaftlichen Speers".

Also nehmen wir die Form an - gewöhnlich, einfach, sogar langweilig. Das gebräuchlichste Formular, um Kontaktinformationen anzufordern, die mit dem Internet gefüllt sind. Zunächst fügen wir den Formular-Logos und Reviews bei SuperOffice soziale Beweise hinzu. Dies ist die erste Variation des Themas. Und die zweite Variante ist nur eine Seite ohne Einführung, Banner, Logos und Rezensionen. Nichts als die Form selbst.

Die Ergebnisse waren erstaunlich. Das Formular mit den Nachweisen ergab eine Steigerung von 48% gegenüber dem Original und das Formular "ohne Fachwerk" - alle 197%! Das heißt, das vereinfachte Formular (Option 2) wies die höchste Rendite auf.

Aktion: Führen Sie A / B-Tests für die am häufigsten besuchten Formulare durch, und verwenden Sie dabei mehrere Optionen.

4. Verwenden Sie Danksagungsseiten, um die Conversion zu erhöhen.

Wann ist die beste Verkaufszeit? Sofort nach dem ersten Verkauf!

Schmiedeeisen solange es heiß ist. Vielleicht machen Sie E-Commerce und vielleicht auch Lead-Generierung - es gibt jedoch eine Seite mit Dankbarkeit, die Sie wahrscheinlich haben. Die meisten (das sind 99%) der Seiten bestehen aus dem banalen "Danke und auf Wiedersehen!", Und dies trotz der Tatsache, dass die Masse an freiem Speicherplatz verschwendet wird. Und wer hat gesagt, dass man die Seite nicht mit Dankbarkeit in eine Plattform für Leads und Verkäufe verwandeln kann?

SuperOffice hatte also die einfachste Seite. Eine langweilige Seite ist natürlich besser als nichts, aber ihre Seite war ... einfach mager.

Sie sah so aus:

Ist es langweilig? Langweilig Natürlich wurde die erste Entscheidung auf unserer Liste gestellt: Links zu den am häufigsten heruntergeladenen Materialien wurden hinzugefügt.

Aber die neue Version zum Vergleich:

Das Ergebnis ließ nicht lange auf sich warten - die Conversion-Rate, dh die Anzahl der Benutzer, die die Materialien heruntergeladen haben, stieg sofort um 90%.

Maßnahme: Identifizieren Sie die wichtigsten Zielbereiche und fügen Sie auf der Dankesseite Links zu relevanten Materialien hinzu.

Ergebnisse

Die Gesamtanzahl der SuperOffice-Zugriffe stieg 2013 im Vergleich zu 2012 um 89%, wobei die Conversion-Rate um 155% und die Anzahl der Leads um 246% stieg! Es ist nicht notwendig, Perelman zu sein, um die Vorteile von vier einfachen Tricks zu berechnen, nicht wahr? Dieselben Änderungen wurden in sieben Sprachen vorgenommen, wobei sich das globale Umsatzwachstum 2013 von 1,1% auf 2,2% erhöhte.

Wir fassen zusammen:

  • Vereinfachen Sie die Ausführung von Zielaufgaben durch Benutzer
  • Senden Sie Besucher auf Zielseiten oder Formulare, um nicht in Verwirrung zu geraten
  • Führen Sie A / B-Testformulare aus
  • Nutzen Sie jede Gelegenheit (Seite), um Besucher zu konvertieren

Wenn das Ziel Ihrer Website darin besteht, Leads zu generieren, müssen Sie lediglich auf Verkaufs- und Conversion-Trichter achten. Probieren Sie die vier oben beschriebenen Methoden aus und vergessen Sie die A / B-Tests nicht. Schließlich funktioniert das, was für andere funktioniert hat, nicht unbedingt für Sie.

Hoher Umsatz für Sie!

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar