So erstellen Sie eine coole E-Mail-Signatur: Anwendungsübersicht und praktische Tipps

Im Durchschnitt versendet ein Büroangestellter bis zu 40 E-Mails pro Tag - schätzen Sie die Reichweite Ihres Publikums. Wie kann man sich per E-Mail einen Eindruck verschaffen und von sich als Profi erzählen? Erstellen Sie eine spektakuläre und informative Signatur.

Bevor wir uns mit dem Erstellen einer guten E-Mail-Signatur befassen, möchten wir Ihnen Beispiele geben, wie Sie dies nicht tun können.

Was haben diese Beispiele gemeinsam? Informationsüberschuss. Die E-Mail-Signatur ist eine prägnante Ergänzung, keine auffällige Handreichung.

Beginnen wir mit einem Überblick über die Dienste, in denen Sie eine E-Mail-Signatur erstellen können, und listen dann einige Tipps zum Schreiben auf.

Erstellen einer Signatur in Yandex.Mail und Gmail

Yandex.Mail

Die Signatur für E-Mails kann im E-Mail-Client selbst erstellt werden. Überlegen Sie, wie dies in der E-Mail von Yandex geschehen soll.

Wir schauen uns das freundlicherweise zur Verfügung gestellte Beispiel an und erstellen unsere Signatur.

Wir senden den Brief.

Google Mail

Jetzt erstellen wir eine E-Mail-Signatur für die E-Mail von Google.

Erstellen Sie einen neuen Brief.

Email Signer-Anwendungen

Weiser Stempel

Wise Stamp ist einer der bekanntesten E-Mail-Signaturdienste. Es gibt zwei Versionen: Free und Pro, die Sie 4 US-Dollar pro Monat kosten. In der Pro-Version können Sie die obligatorische Installation der Anwendung für Google Mail entfernen, drei Vorlagengruppen (Professional, Vertical und Minimalistic werden zu der Basisversion hinzugefügt) und andere Designtools herunterladen sowie Ihre eigenen Symbole für soziale Netzwerke erstellen.

Es gibt auch eine Business-Version der Anwendung. Sie hat eine kostenlose Probezeit von 14 Tagen. Mit der Business-Version können Sie alle E-Mail-Signaturen Ihrer Mitarbeiter im selben Stil erstellen: Jeder Mitarbeiter muss sich nicht separat registrieren und Geld bezahlen. Durch die Integration in Google Analytics können Sie nachverfolgen, wie effektiv die Links in Ihren Signaturen das Wachstum Ihres Website-Traffics beeinflusst haben.

Die Seite hat eine klare, einfache Oberfläche. Links füllen wir die Spalten mit Informationen, rechts richten wir das Design ein. Selbst der Editor der Basisversion des Designs ermöglicht es Ihnen, fast alles zu ändern, bis auf die Größe und Farbe der Symbole sozialer Netzwerke.

Neue alte Briefmarke

Der Entwickler nennt seinen Dienst "das weltweit einfachste Tool zum Erstellen von E-Mail-Signaturen".

New Old Stamp hat zwei Versionen: Free und Premium, wobei der Preis für eine Signatur 2 US-Dollar beträgt. In der Premium-Version wurden die Funktionen des Editors erweitert, die Größenänderung von Logos oder Fotos ist möglich, und es wurden weitere Farbschemata und Symbole für soziale Netzwerke hinzugefügt.

Zu den Kunden des Dienstes zählen Apple, Nestle, Opel und andere bekannte Marken.

Die Anwendungsoberfläche ist sehr einfach: In der linken Spalte füllen wir die Spalten mit Informationen, rechts wählen wir das Thema aus. Klicken Sie auf Speichern, und wählen Sie den E-Mail-Client aus.

HTMLsig

HTMLsig enthält drei Versionen: kostenlos, Basic (5 USD pro Monat) und Pro (30 USD pro Monat). Die Möglichkeit, die in der kostenlosen Version erstellte E-Mail-Signatur zu bearbeiten, ist 30 Minuten nach der Erstellung nicht verfügbar. Auch in dieser Version sind weniger Stile verfügbar. Die maximale Anzahl der Unterschriften in der Basic-Version beträgt 50 Stück. Sie können damit auch Links zu Ihren Anwendungen im App Store veröffentlichen und Visitenkarten im gleichen Stil für Ihr Team erstellen. In der Pro-Version gibt es keine Einschränkungen hinsichtlich der Anzahl der generierten Signaturen, und für Ihre Mitarbeiter können Sie ganze Signaturgeneratoren erstellen.

Der Editor ist von den grundlegenden Informationen bis zum Hinzufügen von Links zu Ihren Anwendungen mit Registerkarten versehen (der letzte Eintrag ist nur gegen eine Gebühr verfügbar).

Die erste Registerkarte, Main, soll persönliche Informationen und Social - für Seiten in sozialen Netzwerken anzeigen. Haftungsausschluss - Standardmäßig handelt es sich um einen Text, der erklärt, dass "der Brief persönliche Informationen enthält und deren Verbreitung verboten ist" und so weiter. Die Website selbst nennt einen solchen Haftungsausschluss "nicht nur ärgerlich, sondern auch rechtlich unbrauchbar", sondern ermöglicht es Ihnen, ihn hinzuzufügen. Sie können den Disclaimer-Text durch einen beliebigen anderen Text ersetzen und ihn als Signatur für das Banner verwenden - die nächste Registerkarte. Banner ist ein anklickbares Bild. Lade ein Bild hoch, gib den Link an und du bist fertig.

Als Nächstes wird die Registerkarte "Stil" aufgerufen, die für die Änderung des Designs zuständig ist. Auf der neuesten Registerkarte "Apps" können Sie Links zu Ihren Anwendungen hinzufügen.

Hubspot-Signaturgenerator

Der Hubspot-Signaturgenerator ist der einfachste der aufgelisteten Dienste und der einzige, der vollständig kostenlos ist. Die Mindestanzahl von Funktionen verhindert nicht, dass eine gute E-Mail-Signatur erstellt wird.

Die erste Registerkarte des Hauptmenüs enthält die Hauptinformationen: Soziale Links zu Konten in sozialen Netzwerken, Stil ermöglicht das Ändern des Designs und CTA: Hinzufügen von "Aufruf zum Handeln". Die letzte Registerkarte, Zertifizierung, ist für die Angabe Ihrer Zertifikate von der Hubspot-Site aus zuständig. Die Position der Signaturelemente wird in der Liste geändert.

Fertig

Nachdem Sie in einem der aufgelisteten Dienste eine Signatur erstellt haben, wird ein Fenster mit einer fertigen Signatur angezeigt, die Sie nur in Ihrem E-Mail-Client ablegen müssen.

Tipps zum Erstellen von E-Mail-Signaturen

  1. Verwenden Sie gut abgestimmte Farben.
  2. Ein wenig Farbe zu Ihrer Signatur hinzuzufügen ist eine gute Lösung, die ihr Individualität verleiht und sie unter anderen Buchstaben hervorhebt. Verwenden Sie jedoch keine zu hellen, sauren oder verblassten Farben.

  3. Wähle ein schönes Design
  4. Gutes Design wird Ihre Informationen in der am besten lesbaren Form präsentieren. Beachten Sie eine bestimmte Hierarchie: Wählen Sie zuerst Ihren Namen und listen Sie dann Ihre Kontakte in der Reihenfolge ihrer Wichtigkeit auf.

    Hier sind einige weitere Designtipps:

  5. Verwenden Sie keine Listen
  6. Verwandeln Sie Ihre E-Mail-Signatur nicht in ein MS Word-Dokument, da Listen darin unangemessen aussehen.

  7. Entfernen Sie die Aufschrift: "Gesendet von IPhone"
  8. Es rechtfertigt Ihre Tippfehler nicht und ist völlig unnötig.

  9. Verwenden Sie keine Animationen
  10. Animationen werden nicht nur oft falsch reproduziert, sondern verleihen Ihrem Brief auch zusätzliches Gewicht.

  11. Fügen Sie Ihre E-Mail-Adresse nicht zur Signatur hinzu
  12. Dieser Rat klingt seltsam, aber viele Leute tun das wirklich: Unterschreiben Sie die Adresse der Mailbox, von der aus sie den Brief senden. Stellen Sie sich vor, der Gastgeber des Hauses auf der Party stellt Ihnen seinen Freund vor: "Treffen Sie sich, das ist Igor", und er sagt: "Schön, Sie kennenzulernen, mein Name ist Igor." Warum? Der Name ist bereits bekannt und muss nicht wiederholt werden. Also mit der Adresse der Mailbox.

  13. Geben Sie Konten in sozialen Netzwerken an
  14. Das soziale Netzwerkprofil ist Ihre persönliche Marke. Konten können viel über eine Person und deren Tätigkeiten erzählen und es Ihnen auch ermöglichen, sich persönlich mit Ihnen in Verbindung zu setzen. Daher ist das Hinzufügen von Links zu Ihren sozialen Netzwerken eine gute Idee für E-Mail-Signaturen.

    Anstelle von Textlinks zu sozialen Netzwerken sollten Sie besser Symbole verwenden. Sie fügen sich nicht nur besser in das Gesamtdesign der Signatur ein, sondern sind auch gut erkennbar. Darüber hinaus wird Ihre Signatur durch Symbole anstelle von Links kompakter, sodass Platz für andere wichtige Informationen bleibt. Wenn Sie Benutzer vieler sozialer Netzwerke sind, geben Sie einige der wichtigsten an und werden regelmäßig aktualisiert.

  15. Fügen Sie Ihr Foto oder Firmenlogo hinzu
  16. Haben Sie keine Angst, Bilder in Ihrer E-Mail-Signatur zu verwenden. Ihr eigenes Foto macht Sie zu einer echten Person und nicht zu einem bestimmten Autor des Briefes, und das Hinzufügen eines Markenlogos zu Ihrer Unterschrift erhöht dessen Bekanntheit.

    Stellen Sie sicher, dass das Bild in allen E-Mail-Programmen korrekt angezeigt wird und auf tragbaren Geräten gut aussieht.

  17. Verwenden Sie Trennzeichen
  18. Es ist besser, die E-Mail-Signatur nicht mit einer großen Textmenge zu überladen. Wenn Sie jedoch zwischen Informationen unterscheiden und den Text besser lesbar machen möchten, sollten Sie Trennzeichen verwenden, z. B. eine vertikale Linie. Sie können es in jeder Anwendung hinzufügen, um eine E-Mail-Signatur zu erstellen.

  19. Verfolgen Sie die Anwesenheit
  20. Sie haben Ihrer E-Mail-Signatur Links zu Ihren sozialen Netzwerken oder Ihrem Blog hinzugefügt. Aber woher weißt du, ob ihnen jemand folgt? Machen Sie sie nachvollziehbar und beobachten Sie die Verkehrsstatistik: Sie können Link-Abkürzungen für soziale Netzwerke und UTM-Tags für eine Website oder ein Blog verwenden.

  21. Geben Sie die Landesvorwahl ein
  22. Wenn Sie mit Menschen auf der ganzen Welt zusammenarbeiten, vergessen Sie nicht, Ihre Landesvorwahl vor der Telefonnummer anzugeben. Telefonische Ländervorwahlen finden Sie hier.

  23. Handlungsaufforderung einbinden
  24. "Call to Action" (Aufruf zum Handeln) ist eine großartige Ergänzung zu Ihrer E-Mail-Signatur. Es sollte einfach, relevant und unauffällig sein. Es ist besser, es im selben Stil wie die gesamte E-Mail-Signatur auszuführen. Ein Aufruf zum Handeln kann ein Angebot sein, Ihren Blog zu abonnieren oder an Ihrer Präsentation teilzunehmen. Daher sollte er regelmäßig aktualisiert werden.

  25. Vergessen Sie nicht die mobile Version
  26. Laut der Litmus-Website werden 56% der E-Mails auf Mobilgeräten geöffnet. Je mehr Personen tragbare Geräte verwenden, desto mehr sollte darauf geachtet werden, dass Ihre Inhalte, einschließlich E-Mail-Signaturen, korrekt angezeigt werden. Stellen Sie sicher, dass Ihr Text groß genug ist, um auf einem kleinen Bildschirm gut gelesen zu werden, und klicken Sie bequem mit dem Finger auf die Links und Symbole. Lesen Sie unseren Artikel, wie Sie den E-Mail-Inhalt für mobile Geräte optimieren können.

  27. Auf Spam prüfen
  28. E-Mail-Clients akzeptieren möglicherweise E-Mails mit falschen E-Mail-Signaturen als Spam. Prüfen Sie deshalb, ob Ihr Brief nicht in den begehrten Ordner fällt.

  29. Duplizieren in Englisch
  30. Es ist nicht erforderlich, die Informationen in der E-Mail-Signatur immer zu wiederholen. Wenn Sie jedoch mit englischsprachigen Partnern zusammenarbeiten, kann dies sehr nützlich sein.

Wichtiges kleines Ding

Selbst ein scheinbar unbedeutendes Detail wie die E-Mail-Signatur kann eine wichtige Rolle bei der Förderung Ihres Unternehmens spielen und sich auf Ihr professionelles Image auswirken. Daher sollten Sie sich Zeit nehmen, um es zu entwickeln. Dazu können Sie den Editor sowohl in E-Mail-Clients als auch in speziellen Diensten verwenden.

Lassen Sie Ihren Kommentar