Nicht nur Tee und Kekse: 14 Tipps zum Erstellen von HR-Seiten mit Beispielen

Sie könnten denken: Die Leute wollen arbeiten und dafür bezahlt werden - sie senden Lebensläufe und Portfolios von jeder Seite. Sagen, und so die Vorlage Stellenangebote, das Kurvenlayout, das Fehlen eines Aufrufs zum Handeln und Null wirklich nützliche Informationen über die zukünftige Arbeit. Aber nein

In einem Bereich auf der Website oder einer separaten Landing Page mit Stellenangeboten und einer Stellenbeschreibung im Unternehmen geht es nicht nur um die Einstellung von Mitarbeitern. Es ist ein Tool für das HR-Branding, die Differenzierung von Wettbewerbern, zusätzliche Abonnements von Newslettern und Erwähnungen in sozialen Netzwerken / Blogs.

Wir erklären, wie man HR-Seiten erstellt, die von allen Seiten effektiv sind - wir geben 14 Tipps und veranschaulichen sie mit über 40 Beispielen. Lass uns gehen!

1. Erzählen Sie uns ehrlich über die Arbeitsbedingungen

Für zukünftige Mitarbeiter ist es wichtig, den Arbeits- und Ruhezeitplan, die ungefähre Beladung und die Reisezeit zu kennen. Es ist auch ratsam, sich vorzustellen, wie der Arbeitsbereich aussehen wird und wie die Verwaltung gesteuert wird.

2. Geben Sie direkt die Anforderungen an die Bewerber an

Stressresistenz, Lernfähigkeit, Konzentration auf Ergebnisse - all diese abgedroschenen Sätze sagen nichts aus. Um keine Zeit zu verschwenden, ist es besser, auf der HR-Seite spezifische und verständliche allgemeine Anforderungen für Kandidaten zu definieren.

3. Geben Sie echte materielle Vorteile

Tee mit Keksen ist nicht genug. Bewerber möchten mehr über die Stabilität des Unternehmens, das Sozialpaket und andere Garantien, Karrieremöglichkeiten usw. erfahren. Freies Training ist auch ein großes Plus.

4. Erzählen Sie uns von den Werten des Unternehmens.

Immaterielle Motivation ist auch Motivation. Bei vielen - wenn alle anderen Dinge gleich sind - wäre es besser, sich in einem Unternehmen niederzulassen, das mit all seinen Händen für die Umwelt kämpft, für die Rechte anderer kämpft usw.

5. Zeigen Sie den Befehl an

Natürlich möchte der Kandidat nicht nur wissen, wie, woran, sondern auch mit wem er arbeiten soll. Auf der HR-Seite oder der Landing-Page sollte gezeigt werden, wie die Mitarbeiter aussehen.

Fotos sind definitiv keine Option.

6. Mitarbeitergeschichten teilen

Die Geschichten einzelner Mitarbeiter sind viel interessanter als nur allgemeine Informationen über das Unternehmen und Sammelbilder. Echte Live-Geschichten werden mehr Aufmerksamkeit erregen.

7. Erzählen Sie uns etwas über das Unternehmensleben.

Arbeit im Unternehmen ist nicht nur Arbeit. Dies sind Veranstaltungen im Freien, Sportwettkämpfe, Feiertage, Traditionen. Eine gewisse Atmosphäre, ein besonderer Unternehmensgeist.

8. Beschreiben Sie den Einstellungsprozess im Detail.

Der zukünftige Kandidat sollte klare Anweisungen haben: was zu tun ist, wohin zu gehen ist, wer entsandt werden sollte. Andernfalls müssen Sie einige Zeit mit der Beantwortung zahlreicher Klärungsfragen verbringen.

9. Aufruf zum Handeln

Die Zielseite mit Jobs, Arbeitsbedingungen, Mitarbeitergeschichten usw. ist dieselbe Zielseite und funktioniert nur für die Personalmarke des Unternehmens. Und es verkauft nicht die Waren / Dienstleistungen, sondern den Wunsch, hier eine Arbeit zu finden. Der Lead sendet in diesem Fall einen Lebenslauf / ein Portfolio.

10. Machen Sie eine einfache Navigation

Die Navigation ist ein wichtiger Punkt, wenn es viele Unterabschnitte und Dutzende verschiedener Stellen gibt. Es sollte einfach sein, zwischen Abschnitten zu wechseln, und freie Stellen sollten nach Geografie und Thema gefiltert werden.

11. Fügen Sie Schaltflächen für soziale Netzwerke hinzu

Schaltflächen sozialer Netzwerke sind nützlich, wenn jemand Informationen mit Freunden teilen möchte. Oder entscheiden Sie sich zum Beispiel, einen Link - zu einer Karrieresektion, zu HR-Landing oder zu einzelnen Stellenangeboten - an die Job-Search-Community zu senden.

12. Fügen Sie ein Abonnementformular hinzu

Ein potenzieller Mitarbeiter besucht möglicherweise die Einstellungsseite, findet dort jedoch keine geeigneten offenen Stellen. In diesem Fall müssen Sie es behalten, indem Sie den Newsletter für neue Stellenangebote abonnieren.

Gleichzeitig können Sie sowohl reguläre E-Mail-Abonnements als auch Abonnements für soziale Netzwerke anbieten.

13. Hab keine Angst zu experimentieren.

Wenn die Hauptseite sachlich und streng ist, können Sie auf der HR-Seite mit der Präsentation, dem Design und den Inhaltsformaten experimentieren. Präsentieren Sie zukünftige Arbeiten nicht als solide Strenge und endlose Verantwortung.

14. Anpassungsfähigkeit nicht vergessen!

Das Rekrutieren von Abschnitten / Landing Pages / Sites dient nur dann dem Nutzen der HR-Marke des Unternehmens, wenn die Anpassungsfähigkeit in Ordnung ist. Einfache Bedienung auf allen Geräten und Browsern - im Jahr 2019 war dies schon lange eine Notwendigkeit, kein Luxus.

Und natürlich sollten HR-Seiten zu 100% funktionsfähig sein und immer als Referenz verfügbar sein.

Es ist besser, dies zu korrigieren: 3 Beispiele für unzureichende Anpassungsfähigkeit, 4 Beispiel - die HR-Seite gibt im Allgemeinen einen Fehler 404 aus

Sehen Sie sich das Video an: "SPIRIT" - das Schulvideo des Allgäu-Gymnasiums Kempten (Januar 2020).

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar