Trolling wissenschaftlich: Hass in Umsatz umwandeln

Professionelle Vermarkter bevorzugen es, auf der hellen Seite der Welt zu leben. Sie sind immer höflich, korrekt, human und tolerant. Die Vorstellung, dass Werbung jemanden beleidigen oder schlimmer noch ärgern kann, entsetzt ihn normalerweise. Nein, bei dieser Herangehensweise gibt es natürlich einen gesunden Menschenverstand: Gut, ehrlich und fair, Luke Skywalker wird sicherlich alle Feinde besiegen ... aber die Gestalten des verhassten Darth Vader schnappen viel besser zusammen.

Praktischer BDSM im Marketing oder richtig provozieren lernen

Also fanden wir heraus, dass Marketing-Provokationen funktionieren. Lesen Sie im Zweifelsfall den Artikel "Trolling auf wissenschaftliche Weise: Hass in Umsatz umwandeln" und lesen Sie die Studie. Aber was ist Provokation? Wie arbeitet sie? Und warum gibt es erfolglose Provokationen? Wie vermeide ich sie? Ist interessant Dann lass uns gehen. Wenn Sie mit meinen Methoden nicht einverstanden sind und der Meinung sind, dass es nicht gut ist, Menschen zu provozieren, lesen Sie diesen Artikel mit besonderer Aufmerksamkeit.

Wie sammeln NPOs Geld mit Crowdfunding?

Crowdfunding bringt zunehmend Geld nicht nur für kreative, sondern auch für gemeinnützige Projekte ein. Wie sammeln NPOs Geld mit Crowdfunding? Wir bieten schrittweise Anleitungen. Crowdfunding ist in Russland ein recht junges Phänomen. Kroogi wurde die erste Crowdfunding-Plattform des Landes, die sich ausschließlich auf kreative Projekte spezialisierte.

Werbung auf Tattoos als Werkzeug PR: 7 echte Geschichten

Haben Sie Leute gesehen, die Logos und Namen berühmter Marken auf der Stirn, auf dem Rücken und an anderen Orten haben? Denken Sie, dass sie verrückt sind? Oder wurden ihnen Millionen versprochen? Ich habe solche Leute gefunden. Unter ihnen - der Schausteller, der Tätowiermeister, der Direktor des Netzes der Autodienste und sogar ein Angestellter von "Texterra". Helden werden dir sagen, warum sie sich das antun.

34 Beispiele für Werbung von Instagram-Bloggern

In Instagram wird Werbung hauptsächlich in Posts von Prominenten, Meinungsbildnern, Unternehmenskonten von Unternehmen und gewöhnlichen Nutzern verwendet. Wo ich hingegangen bin, was ich gegessen habe, wo ich mich angezogen und geschnitten habe, in welchem ​​Salon ich ein Auto gekauft habe - all das interessiert die Abonnenten und lenkt die Aufmerksamkeit auf Waren und Dienstleistungen. Die Besonderheit von Instagram schränkt die Werbemöglichkeiten ein: Wenn große Websites die Möglichkeit haben, umfangreiche Sponsoring-Artikel oder spezielle Projekte zu veröffentlichen, ist alles einfacher: Meist klickbare Links zum Firmenprofil, zu Fotos, Videos, Geschichten und Infografiken.

So steigern Sie die Markenbekanntheit im Netzwerk: Eine ausführliche Anleitung

Häufig verwenden Unternehmen die gleichen Aktionen: Starten von Kontextwerbung auf Zielseiten, Optimieren einer Website zur Verbesserung der Suche, Registrieren von Konten und Gruppen in sozialen Netzwerken und Einrichten von Zielen. Das Ziel ist in der Regel das gleiche - Verkauf jetzt. Sie können verstanden werden. Aber irgendwann kann eine solche Strategie zu einer Sackgasse führen, weil Werbung einfach nicht mehr rentabel ist.

Bonus: echte Geschichten aus den neunziger Jahren

Ich sitze, also esse ich Kuku-Khan, ich trinke Hershey-Cola, ich blicke in den Himmel - Hähnchenschenkel fliegen dort, Soyuzkontrakt ... Nokia 3310 klingelt hier, ein Freund in Kontakt: „Mach den Fernseher an,“ Dovgan-Show "Beginnt!" "Sie, - ich sage, - ich würde lieber sehen, welche Art von Austausch" Alice "aufgetaucht ist. Sie sagen, dass einige Sterligov entdeckt haben ...".

Kaffee in "Game of Thrones": eine der besten Produktplatzierungen in der Geschichte der TV-Shows

Am Montag wurde eine weitere Folge der berüchtigten TV-Serie "Game of Thrones" veröffentlicht. Normalerweise diskutiert die Community nach der Veröffentlichung der neuen Serie die Spezialeffekte und die Handlung der Wendungen - wer hat wen getötet, wer hat mit wem geschlafen. Aber diese Episode warf einen neuen Grund für Diskussionen auf, der sogar diejenigen begeisterte, die die Serie nicht sehen.